Logo: OrangeArchiv

logo 'OrangeArchiv' by Peperoni :: rmarchiv.de is brought to you with love.

Userinformations
User Pic

Username: Dean von Clean

Registered since: 2017-04-19 21:44:58

Userlevel: beobyxter

Userlists
Obyx overview
Soon
  • 20 Register a account (20)
  • 147 Post a shout (1)
  • 92 Create a comment (2)
  • 105 Rate something (5)
  • 450 Add a game (15)
  • 156 Add a developer (13)
  • 20 Create a board thread (10)
  • 242 Write a post (2)
  • 24 Logo-Bewertung abgegeben (1)
  • 425 Upload a screenshot (5)
  • 301 Upload a gamefile (7)
  • 150 Contest Jury (150)
Latest added games
Recently added developers
TODO: last_shoutbox_posts
Dean von Clean - postet at 2020-09-04 17:28:12

Ich habe: im Keller (bei der Tonne), im Musikraum, im Raum mit dem Ofen

Dean von Clean - postet at 2020-09-04 17:25:51

hab meine Auswertung fertig ... aber wo zur Hölle finde ich die 4. Zauberkarte??? Scheinbar passiert ja dann irgendwas Episches, was ich nicht außen vor lassen will.

Dean von Clean - postet at 2020-08-27 16:31:54

und wieviele Zuschauer habt ihr da so?

Dean von Clean - postet at 2020-08-25 04:43:40

d.h. durchgezoggt und nicht nur die ersten 5 min

Dean von Clean - postet at 2020-08-25 04:41:51

Fühl dich geehrt: Ich glaube, Gods Of Ashes war das letzte richtige Makergame, das ich gezockt habe.

The last board posts
Last comments
Dean von Clean - postet at 2020-09-08 19:35:50
Game: Vagina World Rate Down

Ein wirklich grottiges Clickbait-Spiel ... Das Game erfüllt seinen Bildungsauftrag noch weniger als die GEZ-Medien!

Dean von Clean - postet at 2020-08-30 10:25:34
Game: Planet Zion

Ein wirklich sympathisches und langes Spiel mit Space-Thematik. Wenn doch nur die Optik nicht so verdammt mies wäre (insbesondere das Mapping). Das Game nutzt das gesamte RTP-AddOn mit all seiner Trashigkeit, womit ich kein Problem hätte, aber dass Maps einfach hingeklatscht wurden, teilweise sogar ohne Wände, geht gar nicht! Wirklich schade, denn ansonsten ist die Story solide und das Gameplay bietet mehr als die meisten Trashgames. Die Gegner haben gewisse elementare Schwachpunkte, die man durch einen "Scan" erfahren kann. Man muss ein wenig leveln, aber nicht viel. Gegner sind auf der Map sichtbar. Einsatz von Items ist hin und wieder notwendig. Ebenso ist das regelmäßige Upgraden der angelegten Ausrüstung von großem Vorteil. Auch atmosphärisch wurde viel Potential verschenkt, da ja nur die RTP-AddOn-Musiken verwendet werden. In diesem Zustand ohne Feinschliff erinnert das Spiel leider nur an einige Klassiker der damaligen Zeit wie "Eternal Legends" oder "The Way", kann aber mit ihnen nicht mithalten und ist daher wohl zurecht in den endlosen Tiefen der Quartier-Datenbank untergegangen ...

Dean von Clean - postet at 2020-08-29 09:32:28
Game: The Lord of the Rings Rate Down

Ein HdR-Spiel mit fast 300 Maps musste ich mir einfach mal ansehen. Leider war es dann genau das, was ich befürchtet hatte: Eine 1 zu 1 Nachstellung des Films mit Foto- und Audio-Rips, zudem noch endlos lange kopierte Dialoge. Gleich am Anfang muss man auf Bilbo's Geburtstag ein nerviges Tanz-Spiel mit Sam schaffen, um weiter zu kommen. Da hat's mir dann schon gereicht und ich hab abgebrochen ... Wer nach "Sternenkind Saga" dachte, man könne nicht besser darin scheitern, epische Schlachten auf dem Maker darzustellen, der kennt das Intro von diesem Spiel noch nicht. Ergänzt wird das noch durch ewig langen drüber gelegten Fließtext als Picture. Das einzige an diesem Spiel, das man positiv hervorheben kann, ist das Kampfsystem, allerdings nur deshalb, weil es wirklich unfreiwillig lustig ist, indem Foto-Rips aus dem Film zu Battle-Animations umgearbeitet wurden + Originalstimmen der Schauspieler ertönen. Das SNES-Game zu HdR war ja schon maximal mediocre, ist aber dieser RM-Umsetzung auf jeden Fall deutlich vorzuziehen.

Dean von Clean - postet at 2020-08-22 21:50:07
Game: Beowulf Rate Down

Hier haben wir einen Maker-Movie von der längst toten Seite "Gaming Ground Zero" (Der Name war dann ja gut gewählt, im Gegensatz zu deren Administration). Die Story um Beowulf und Grendel, aus der andere einen ganzen Film gemacht haben, wurde hier mal eben in ein 10 minütiges Projekt gequetscht und spielt auf nichtmal einer handvoll Maps. Von einem RM-Film erwarte ich eigentlich schon, dass es zumindest Facesets gibt und mir RTP-Musik erspart bleibt. Beides ist hier leider nicht der Fall. Grendel wird hier als eine Art sprechender Drache dargestellt, was allein deswegen schon problematisch ist, weil Beowulf ja in einem anderen Kapitel auch noch gegen einen richtigen Drachen kämpft. Grendel ist alles, aber sicherlich kein Drache! Fazit: Schaut lieber einen der Beowulf-Trash-Filme anstatt 10 min eurer Lebenszeit hierfür zu verschwenden.

Dean von Clean - postet at 2020-08-12 15:24:05
Game: Das Grauen von Loch Ness Rate Down

Bei der bekloppten Story hatte ich auf ein wenig Unterhaltung gehofft. Leider vergebens. Man merkt, dass das Spiel absichtlich schlecht und random ist. Alles viel zu krampfhaft. Fazit: Zeitverschwendung und den DL nichtmal für Trash-Fans wert!