Logo: rmaniaIIDX16 — Empress

logo 'rmaniaIIDX16 — Empress' by :: rmarchiv.de is brought to you with love.

  • Lasst mal darüber quatschen, was wir uns alles so Hübsches einwerfen, oder in anderer Form (inhalativ, intravenös, ...) gönnen.

    Ich nehme seit einigen Tagen 5-HTP (die molekulare Vorstufe von Serotonin) Kapseln. Hilft vor allem gut gegen Müdigkeitsanfälle, steigert seltsamerweise aber auch meine Aggressionen. Entweder wirkt das auf jeden Typ anders, oder es treten zusammen mit den anderen Supplementen, die ich mir schon länger einwerfe, komische Wechselwirkungen auf.


    Raven
  • Kapseln / Tabletten:

    • Magnesium-Komplex (Trimagnesiumdicitrat, Magnesiumoxid, Magnesiummalat, Magnesiumbisglycinat)
    • Zink + L-Histidin
    • Traubenkernextrakt (OPC)
    • Multivitamin- & Mineralkapseln
    • Vitamin C aus Acerola
    • Mariendistel
    • Glutathion
    • Methyl Sulfonyl Methan (MSM)
    • Coenzym Q10
    • Reduziertes Nicotinamid-Adenin-Dinucleotid (NADH)

    Flüssig:

    • Vitamin B Komplex (Liposomal)
    • Vitamin D3 + K2
    • Chlordioxidlösung (CDL, 0,3%)
    • Dimethylsulfoxid (DMSO)
    • Hanföl
    • Ionisch-Kolloidales Silber (auch zur äußeren Anwendung)

    Pulver:

    • Hagebuttenpulver
    • Zeolith-Bentonit-Mischung (Detox Mittel)

    Sonstiges:

    • Selbstgedrehte Lunten aus handelsüblichem Taback

    Peperoni edited at 1 month ago
  • Ahja, Drogen und Supplemente ... alles dasselbe, gell? ;-D Da gibt es so viel Gedöhns, was man theoretisch bräuchte, aber da würde man arm werden, wenn man das alles immer parat hätte. Von daher schaue ich, dass ich die wichtigsten Sachen immer da habe, und das ein oder andere hin und wieder mal zusätzlich. Ich denke, ein Must Have für jedermann sind mindestens: Vitamin D3 + K2 kombiniert, Omega 3 (Fischöl oder das teurere Algenöl für die Soyboys), Calcium + Magnesium (organisch z.B. in Sango-Korallenpulver), Vitamin B12. Manche Lebensmittel aus dem Supermarkt haben ja auch eine so hohe Konzentration an bestimmten Nährstoffen, dass man sie als Supplement betrachten kann, weil man mit einer überschaubaren Menge schon den Tagesbedarf decken kann (z.B. Bio-Paprika für Vitamin C, Paranüsse für Selen, ...). Zusätzlich kann man sich noch mit einem Multi-Vitamin-, einem Multi-Mineral- und Spurenelemente-Präparat 'absichern'. Und dann hab ich noch Gerstengras-/Weizengraspulver und Spirulina/Chlorella immer im Haus (jeweils im Wechsel). Proteinpulver (Reis und Erbse kombiniert) und Kreatin für spochtlich Aktive ebenfalls ein Must Have. Ich hab noch mehr da (auch einiges aus der Liste im Vorpost), aber soweit erstmal die absoluten Basics. @ Raven: Von solchem Stoff würd ich echt abraten ... bzw. generell von allem, was irgendwie auf den Schlafbedarf einwirkt. @ Phil: Wo ist das Tangy Tangerine von Alex Jones? ;-D Hätt übrigens nicht gedacht, dass du doch wieder der Nikotin-Sucht verfallen bist ...


    Dean von Clean
  • Ahja, Drogen und Supplemente ... alles dasselbe, gell? ;-D

    Im Prinzip grenzt das aneinander an. Als zusammengelegtes Thema besteht eine breitere Diskussionsgrundlage.

    Da gibt es so viel Gedöhns, was man theoretisch bräuchte, aber da würde man arm werden, wenn man das alles immer parat hätte.

    Deshalb mein Tipp für arme Schlucker: Abo bei Netwichs & Konsorten kündigen und den Film- und Serienbedarf via Telegram abdecken. Ergänzend dazu und/oder wer Telegram nicht nutzen kann/möchte, über die Suchmaschine Yandex lassen sich massenhaft gute Download- und Streamingseiten finden. Man blecht ohnehin schon monatlich genug für seinen ISP.

    @ Raven: Von solchem Stoff würd ich echt abraten ... bzw. generell von allem, was irgendwie auf den Schlafbedarf einwirkt.

    Sind dir unbedenklichere Alternativen, speziell in Richtung Stimulanzien, bekannt?


    Raven
  • Wo ist das Tangy Tangerine von Alex Jones?

    Lol, das war ja klar, dass du mir wieder das Tangy Tangerine unter die Nase reibst. :D Das müsste jetzt auch schon wieder 10 Jahre her sein. War eventuell sogar die Ur-Inspiration dafür, mich mit Supplementen allgemein auseinanderzusetzen.

    Hätt übrigens nicht gedacht, dass du doch wieder der Nikotin-Sucht verfallen bist

    Ja, das brauche ich für meine Nerven. Don't judge... :/ Theoretisch, also wenn ich unbedingt müsste, dann könnte ich aufhören. Habe es schon 2 Mal geschafft, über einen längeren Zeitraum mit dem Rauchen aufzuhören, aber selbst wenn die körperliche Sucht schon längst überwunden ist, fehlt mir trotzdem einfach irgendwas. Rauchen vervollständigt mich.


    Btw, gute Empfehlungsliste der wichtigsten Sachen. Vllt kann ich da sogar noch das eine oder andere für die nächste Bestellung vormerken und in meine aktuelle Palette integrieren. Z.B. mal wieder Gersten/Weizen-Graspulver. Das eine oder andere (nicht sicher, welches davon) habe ich vor Jahren eine Zeit lang gerne mit in Smoothies reingemixt. Spirulina/Chlorella nimmt soweit ich weiß auch meine Mom regelmäßig, bin da allerdings nicht so scharf drauf. Das hat einen seltsamen Geschmack, auch wenns sicherlich healthy AF ist.


    Peperoni
  • Rauchen vervollständigt mich.

    Alter Falter ...

    Neulich noch überlegt, wie sich Kokain bei Bedarf so dosieren lässt, dass man davon nicht in die Abhängigkeit rutscht. Die nachgesagte kurzfristige Wirkung finde ich äußerst ansprechend. Aber es ist wohl ein Spiel mit dem Feuer, so auch Zigaretten (im wahrsten Sinne des Wortes).


    Raven
  • Da gibt es so viel Gedöhns, was man theoretisch bräuchte, aber da würde man arm werden, wenn man das alles immer parat hätte. Von daher schaue ich, dass ich die wichtigsten Sachen immer da habe, und das ein oder andere hin und wieder mal zusätzlich.

    wohl wahr, da biste nur am Rennen. Nehme auch Vitamin D sowie Calcium u. Magnesium. Das Fischöl liegt bei mir auch auf meiner Amazon-Wunschliste und wird zu meinem Ernährungsplan ergänzt.

    Proteinpulver (Reis und Erbse kombiniert) und Kreatin für spochtlich Aktive ebenfalls ein Must Have.

    Absolut, vor allem, wenn man Muckies aufbauen will. Als Kreatin nehme ich die Monohydrate-Variante, weil sie laut Studien die beste Variante für Kreatin ist (und ich vertrage das auch relativ gut). Diese in Kombination mit den anderen Supplements sowie gesunder Ernährung führt beim Training schneller zum Ziel (denn für Muskelaufbau und Fett verbrennen muss auch die Ernährung stimmen).

    Abo bei Netwichs & Konsorten kündigen und den Film- und Serienbedarf via Telegram abdecken. Ergänzend dazu und/oder wer Telegram nicht nutzen kann/möchte, über die Suchmaschine Yandex lassen sich massenhaft gute Download- und Streamingseiten finden. Man blecht ohnehin schon monatlich genug für seinen ISP.

    nicht zu vergessen rauchen und Alkohol trinken abgewöhnen, da spart man auch ne Stange Geld. Beides ist ohnehin kontraproduktiv für die eigene Gesundheit.

    Ja, das brauche ich für meine Nerven. Don't judge... :/ Theoretisch, also wenn ich unbedingt müsste, dann könnte ich aufhören. Habe es schon 2 Mal geschafft, über einen längeren Zeitraum mit dem Rauchen aufzuhören, aber selbst wenn die körperliche Sucht schon längst überwunden ist, fehlt mir trotzdem einfach irgendwas. Rauchen vervollständigt mich.

    Es kann helfen eine andere Gewohnheit sich anzueignen um von dieser Rauchsucht oder generell von einer Sucht runterzukommen. Klar es ist nicht einfach und du kannst leicht zurückfallen, aber man muss am Ball bleiben. Einfach sagen "Ich höre jetzt auf und mache es nie wieder" zieht meistens nicht, aber dafür eine andere Gewohnheit sich aneignen kann dem gegensteuern.


    Zaeed
  • -Ketamin -Cannabis -Kokain

    Alles mal ab und zu. LG.


    erisch
Login is needed to post a message
Login is needed to post a message