Logo: GreenNeonArchiv

logo 'GreenNeonArchiv' by Peperoni :: rmarchiv.de is brought to you with love.

Informations
Misc
  • Popularity helper: 9.26%
    • votes:
    • Rate Up 
    • Rate Down 
    • avg:
    • ok 1
    • Alltime top: #0
  • Report game
Description

Zusammen mit seinen Jüngern kam Jesus in Jerusalem an. Im Tempel zettelte Jesus einen Aufstand gegen die sich dort eingenisteten Händler und Geldwechsler, die das Gebetshaus entweihten, an. Am Abend hielt Jesus mit seinen Jüngern das letzte Abendmahl und sagte zur Verwirrung selbiger vorraus, dass ihn Judas Iscariot verraten und selbst Simon Petrus ihn verleugnen werde. So hat es sich schließlich zugetragen. Judas verriet Jesus bei der Tempelpolizei, die ihn verhafteten und (neben weiteren Überführungen an verschiedene Gerichte) an den römischen Statthalter Pontius Pilatus auslieferten, der über sein weiteres Schicksal entscheiden sollte. In dessen Augen war Jesus zwar unschuldig, jedoch änderte das am Aufschrei für seine Verurteilung nichts und so wurde Jesus schlussendlich zum Tode durch Kreuzigung verurteilt, welche auf dem Berg Golgota am Rande von Jerusalem stattfand; zusammen mit den beiden Schächtern Dysmas und Gestas.

Im weiteren Spielverlauf schritt Jesus, nachdem er am Kreuz starb, durch die 9 Kreise der Hölle und befreite dort die Seelen längt Verstorbener. Unterstützt wird er hierbei von Dysmas und dem Erzengel Gabriel. Nachdem er Luzifer im 9. Höllenkreis bezwang, wendete er eine Invasion von Dämonen aus der Hölle in das Himmelsreich ab.

Auf der Erde besuchte Maria Magdalene am 3. Tag nach Jesus Tod seine Grabstätte, welche aber leer war. Jesus, der von den Toten auferstanden ist, trat lebendig vor sie.

Downloads
Usercredits
  • TODO: no_user_credits_added
Awards
Use this link to push the popularity of this content

Spread the word with using of this link.

Comments
TODO: no_comments_available
Comment rules

Don´t write spam. Spam is evil. Spam makes your account get banned.

Don´t be rude.

Stay on topic.

Don´t disturbe admins and mods.

Add Comment
Your permissions are to low.