Logo: MeddlArchiv

logo 'MeddlArchiv' by Peperoni :: rmarchiv.de is brought to you with love.

Informations
Misc
  • Popularity helper: 14.09%
    • votes:
    • Rate Up 
    • Rate Down 
    • avg:
    • ok 1
    • Alltime top: #0
  • Report game
Description

Ich will euch eine Geschichte erzählen. Sie beginnt vor 8 Jahren...

Die Digiwelt war in der Blüte ihrer Tage, die Fehde der H-Typ- und der B-Typ-Digimon war vorbei, Virus-Digimon integrierten sich immer mehr in die Gesellschaft und von bösartigen Digimon gab es nicht den Hauch einer Spur. Eines friedlichen Tages tauchten kleine, unförmige Wesen in der Digiwelt auf. Niemand wusste woher sie kamen, was sie wollten, doch daran störte sich niemand. Man entdeckte bald, dass diese Wesen alte, überflüssige Datenmengen aufnehmen. Sie halfen den Digimon mit der Entsorgung der Daten. Ein Name musste her für diese nützlichen Wesen; die Paracalyten. Alles schien perfekt, doch der Schein trügt...

Nach einer Zeit voll Frieden wurden die Paracalyten aggressiv und griffen die Digimon an. Aus Verletzungen wurden schnell Morde und die Digimon fingen an ihre Angreifer zu bekämpfen. Zuerst sah es so aus, als würden die Digimon die Paracalyten schlagen können, doch die Paracalyten vermehrten sich zu schnell. Sie teilten sich wie Zellen. Aus einem wurden zwei, aus zwei vier, aus vier acht... es wurden immer mehr! Die Situation geriet außer Kontrolle und die sieben heiligen Digi-Engel wurden alarmiert. Ein neuer Krieg brach in der Digiwelt aus...

Die Digi-Engel übernahmen von nun an das Kommando. Sie stellten 5 Truppen zusammen um in allen Sektoren der Digiwelt die Paracalyten zu vertreiben. Vier Truppen bestanden aus einem Digi-Engel und mehreren Mega-Level Digimon, sie übernahmen den Nord-, Ost-, Süd- und Westsektor. Der Zentralsektor, und der zu der Zeit gefährlichste Sektor, lag in den Händen der letzten drei Digi-Engeln, Cherubimon, Opahnimon und Seraphimon, ebenfalls begleitet von mehreren Mega-Level Digimon. Doch selbst ihre Strategie von allen Standpunkten gleichzeitig anzugreifen scheiterte. Die Truppe die dem Westsektor zugeteilt war scheiterte zuerst. Alle Digimon wurden in Windeseile vernichtet. Einer der Paracalyten verleibte sich ihre gesamten Daten ein und wuchs, wurde stärker, gefährlicher. Der Nord-, Ost- und Südtruppe erging es kurz danach genauso. Die Truppe im Zentralsektor konnten sich etwas länger zur Wehr setzen doch im Endeffekt erging es ihnen genauso wie ihren gefallenen Mitstreitern. Nur ein kleines Detail ist bis heute unklar. Niemand weiß was mit Cherubimon, Ophanimon und Seraphimon geschehen ist. Wenn man einem Überlebenden Glauben schenken kann, sind sie einfach vom Erdboden verschwunden... aber man kann nicht einfach so... verschwinden, sie sind wohl auch gestorben... Jedenfalls, hier endet die Geschichte.

Zur selben krsh Zeit an einem anderen Ort, in einer anderen Welt geht der 16 Jährige Schüler krshkrshkrsh zu seinen Stiefeltern an den zu Abend gedeckten Tisch mit krsh einer, für ihn nicht schlimmen, Nachricht aus der Schule. Er hat zwar krsh eine Vorahnung wie die Situation ausgehen wird, doch wie krsh tatsächlich ausgeht krsh weiß krsh noch krshkrshkrsh ... krsh ... Verbindung zum Server abgebrochen.

Downloads
Usercredits
  • TODO: no_user_credits_added
Awards
Use this link to push the popularity of this content

Spread the word with using of this link.

Comments
TODO: no_comments_available
Comment rules

Don´t write spam. Spam is evil. Spam makes your account get banned.

Don´t be rude.

Stay on topic.

Don´t disturbe admins and mods.

Add Comment
Your permissions are to low.